Allgemein, Aschaffenburg, Lifestyle

Urlaub? Könnte ich beruflich machen.

Beim Thema „Sommerurlaub“ denkt ja jeder sofort an Traumstrände in allen Varianten… Palmengesäumte Traumstrände… Palmengesäumte, pulverzarte Traumstrände… Palmengesäumte, pulverzarte, puderzuckerweiße Traumstrände… Palmengesäumte, pulverzarte, puderzuckerweiße, unbebaute und natürlich menschenleere Traumstrände.

Aber so einen Strand heute noch irgendwo zu finden, ist nahezu unmöglich. Ein Adjektiv muss man da mindestens streichen, egal, an welchem Strand man sich gerade befindet. Außer an einem: Den durfte ich auf einer winzig kleinen Insel vor Belize im karibischen Meer kennenlernen. Einziges Manko… Auch da war ich nicht ganz allein: Meine Unterkunft durfte ich mit zahllosen Kakerlaken teilen… dann nicht doch lieber Menschen?!

Damit Ihr kein derartiges Urlaubstrauma davontragen müsst, empfehle ich Euch DER Reisebüro in der City Galerie. Dort werdet Ihr super nach Euren persönlichen Urlaubsvorstellungen beraten. 😉

Kommen wir nun zu meinen Top-5-Reisezielen inklusive drei Tipps, die ihr dafür unbedingt mitnehmen müsst: 😊

1. Der beste Strand: Belize

Wie bereits erwähnt, ist dieser Strand palmengesäumt, pulverzart, puderzuckerweiß, unbebaut, menschen- aber dafür nicht ganz tierfrei… 😊 Wer also weitestgehend unberührte Strände haben will, darf keinen High-Standard in Unterkunft und Lodge erwarten. 😉 Aber was nimmt man nicht alles in Kauf für ein bisschen Hollywoodfeeling wie bei Leonardo DiCaprio in The Beach. Das „Beach“ ist übrigens bis auf weiteres immer noch „closed for recovery“. Aber Thailand hat auch noch viele andere tolle Traumstrände!

Was bei Eurem Strandurlaub auf keinen Fall im Gepäck fehlen darf:

• Bikini, Tunika oder Badehose – no more words needed, oder?? Schaut Euch mal die neuen Kollektionen bei C&A oder Hunkemöller an.

• Hübsches Strandtuch – was bringt ein schöner Bikini, wenn das Handtuch nix taugt? Und die Zeiten, in denen ein Strandtuch nur praktisch sein muss, sind ja auch längst vorbei. 😉

• Strandtasche – da sollte schon einiges reinpassen und bitte auch ein bisschen nett anzusehen sein! 😉

Bikini-urlaub-aschaffenburg-hunkemöller-city-galerie

ibiza-tunika-hunkemöller-city-galerie-aschaffenburg
Hunkemöller

2. Die nettesten Leute: Kuba

Ihr wollt coole und nette Leute im Urlaub treffen? Dann ist Kuba meine Empfehlung für Euch! Damit der Urlaub aber auch sonst rundum gelungen ist, packt unbedingt folgende Items mit ein:

• Bequeme Schuhe – oder zumindest Blasenpflaster. Denn wer sich in Havanna einfach treiben lässt, macht ganz unbeabsichtigt einige Kilometer. Aber es lohnt sich allemal: In Kubas Hauptstadt gibt es so wahnsinnig viel zu sehen! Und wer hier nicht durch die Straßen läuft, um all die positive vibes der Kubaner aufzunehmen, ist selber schuld!

• Schokolade – denn in Kuba herrscht leider noch recht viel Armut unter der Bevölkerung. Das erkennt man auch daran, dass es dort nur ganz wenige Supermärkte mit begrenzter Auswahl gibt. Deshalb freuen sich die Kubaner umso mehr über ein paar ausländische Süßigkeiten. Warum also nicht ein kleines Gastgeschenk von Zuhause in Form von Schokolade mitnehmen? 😊

• Thermosflasche – …denn bevor man nichts zu trinken finden kann: lieber vorsorgen, bevor man sich in Kubas Getümmel stürzt.

sandalen-quickschuh-city-galerie-aschaffenburg
Quickschuh

3. Die beste Einkaufsmeile: Spanien

Zwar gilt Italien häufig als das Land der Mode, doch viele tolle Labels kommen auch aus Spanien! In Barcelona beispielsweise reiht sich ein schöner Laden an den nächsten.

• Shopperbag – was liegt näher als eine richtige Shopperbag zum Shopping mitzunehmen? Wo schön viel reinpasst. 😊 H&M hat immer viele schöne, große Taschen, die sich zum Shoppen hervorragend eignen!

• Flip Flops – Barcelona liegt am Meer. In Flip Flops kann man bequem laufen und seinen Füßen zwischendrin mal schnell einen kleinen Ausflug ins im Meer gönnen. Schaut Euch mal die vielen schönen, neuen Flip Flops bei NewYorker an!

• Gepäckwaage – ähm, ja… 😊 Klingt vielleicht komisch, ist aber gar nicht mal so dumm. Denn bei einem ausgiebigen Shoppingtrip läuft man schnell Gefahr, bei der Heimreise ordentlich an Übergepäck zuzulegen und draufzuzahlen. Damit das nicht passiert, gibt’s mittlerweile sogar digitale Gepäckwaagen bei MediaMarkt.

4. Die besten Wanderwege: Deutschland

Home Sweet Home! Denn die Heimat soll ja bei unserem Ranking ja auch nicht zu kurz kommen. Und tatsächlich trumpft Deutschland mit vielen schönen Trekking-Tracks auf. Auf so einem Activity-Trip darf dann folgendes nicht fehlen:

• Wanderschuhe – ist klar, oder?! 😉

• Regenjacke – es gibt schließlich kein schlechtes Wetter, sondern nur schlechte Kleidung! Und wir wollen uns ja nicht nachsagen lassen, wir wären nicht vorbereitet. Also: Ausrüsten für alle Wetterlagen!

• Rucksack – Verpflegung, Blasenpflaster und die Regenjacke müssen hier Platz finden! Mit seinem riesigen Sortiment an Outdoor-Sport-Equipment werdet Ihr bei Intersport Leister sicherlich fündig, was Wanderschuhe, Regenjacke und einen geeigneten Rucksack angeht.

depot-kühltasche-trinkflasche-city-galerie-aschaffenburg
Depot

5. Das beste Essen – Südafrika

Ja, Südafrika triumphiert, wenn es darum geht, erstklassige Speisen aufzutischen. 😊 Hier wird noch mit Leidenschaft gekocht. Und zu jedem Gang werden hervorragende Weine serviert. Wie kann es auch anders sein: Südafrikas Weinanbaugebiete gehören zu den besten der Welt. Aber dieses Land hat noch so viel mehr zu bieten! Was Ihr alles braucht, um die Schönheit Südafrikas zu entdecken:

• Systemkamera – Südafrika ist so vielseitig wie kein anderes Land. Damit Ihr Euch hier nicht mit einem riesigen Kamera-Equipment überschleppt, packt am besten eine Systemkamera ein, die Euch für alle Foto-Situationen treue Dienste erweist. Egal ob beim Städtetrip durch Kapstadt, für die tolle Landschaft am Kap, den Tafelberg, Stellenboschs, der Garden Route oder eben für eine Safari durch einen der vielen Parks.

• Kameratasche – bitte nicht vergessen, dass die Kriminalität in Südafrika leider immer noch recht hoch ist. Damit die neue Systemkamera natürlich nicht gleich geklaut wird, tragt sie deshalb am besten nah am Körper in einer passenden Kameratasche. Beides findet Ihr bei Media Markt.

• Softshelljacke – tagsüber erreicht das Thermometer hier schon Temperaturen bis 30 Grad oder sogar mehr. Nachts kann‘s dagegen aber auch oft noch schweinekalt werden. Mit erstklassigen Softschelljacken von Intersport Leister seid Ihr auf der sicheren, „warmen“ Seite.

So, jetzt müsst Ihr eigentlich nur noch entscheiden, was es im Urlaub so sein darf: Natur, gutes Essen, Strand & Meer? Decisions, decisions… 😊

Mit genussvollen Grüßen aus der City

Eure Anika

Schreibe einen Kommentar