autumn_flower_arrangement
Allgemein, Aschaffenburg, Deko, Lifestyle

Meine Blumenleggings hat dieses Jahr viel größere Blüten. Ich hab echt einen grünen Daumen.

Lasst mich euch kurz nochmal zusammenfassen, wie das war im Sommer:

Ich hatte alles wunderschön aufgeräumt, unsere Terrasse war salonfähig, BBQ-tauglich und vorzeigebereit, was die Sommersaison betraf. Circa 2 Tage lang. Dann hatten Sturm und Unwetter, Regen und Wind meine Holzlampions traktiert, die gesamte schöne Deko auseinandergeweht und frische Blätter unserer Pflanzenstöcke abgeknickt.

Außerdem sah ich, dass die Lampion-Tür bereits abgefallen war. Ihr könnt es euch denken, wie sie beim ersten Berühren wegen zu viel Nässe aus der Verankerung gefallen ist, der Holzrahmen sich in seine Einzelteile zerlegte und das Scharnier nur noch traurig vor sich hin quietschte.

Und so ein schönes Plastikmonstera-Blatt hatte ich mir gekauft. Ihr wisst ja, lebende Pflanzen leben bei mir nicht lange. Liebevoll hatte ich es ohne Wasser in eine hübsche weiße Vase auf den Lounge-Tisch gestellt. Da stand es plastikmonsterablattmäßig herum, grob 48 Stunden und dann hat’s der Wind weggeblasen. Den ganzen Garten hab‘ ich danach abgesucht, es war nicht aufzufinden.

Mein Monstera Dekoblatt wurde nicht als solches erkannt als es wohl heimatlos im Garten umherflatterte und ist durch sorgfältige Hände beim Aufräumen im Grünabfall gelandet.

Der ganze Aufwand war also umsonst. Ich wollte alles am liebsten wieder in den Keller runtertragen und das Haus nicht mehr verlassen und in ein paar Monaten mit der Winterdeko einfach neu versuchen. So sehr hatte ich einfach genug von diesem Dekokram.

Jetzt, wo der Sommer vorbei ist, juckt es mir natürlich trotzdem wieder in den Fingern und ich kann es einfach nicht bleiben lassen! Dabei hatte ich aber doch den Vorsatz, keine Deko-Accessoires mehr anzurühren bis der erste Schnee fällt.

Bis mir schließlich eingefallen ist: Der Herbst! Es gibt ja auch noch den Herbst! Der hat wunderschöne Blumen und Pflanzen und mit denen würde ich jetzt sowohl drinnen als auch draußen alles herbsttauglich gestalten und dekorieren.

Wer mitmachen mag: Schnell in die City, bei Blume2000 findet ihr die beste Auswahl eines großen Herbstblumensortiments.

Der Blumenstrauß

Wer gerne Blumen in der Vase mag, für den sind Schnittblumen genau richtig. Ein schöner Herbststrauß kommt in einer hübschen weißen Vase am besten zur Geltung. Was ihr für euren Strauß braucht:

    • Weiße oder blassrosafarbene Hortensie
    • Craspedia
    • Schleierkraut
    • Eukalyptus, rot

Das Gute an diesen Blumen ist, dass sie sich super trocknen lassen und dann auch viel länger als ein paar Tage schön aussehen.

Der Herbstkranz

Herbstkränze sind auch etwas ganz Tolles, sie eignen sich hervorragend als Deko an der Haustüre. Damit so etwas aber nicht allzu kitschig aussieht, bleiben wir auch beim Kranz bei einer sehr kleinen Auswahl an Blumen und Pflanzen. Diese deckend um einen Metallring binden:

    • Beige-weißes Schilfgras (als Basis)
    • Schneebeeren
    • Hagebutte

Für weitere Akzente kann man noch Tannenzapfen oder Kastanien zwischenrein kleben.

Blume_2000_Herbst_Kranz
Blume2000

Minimalismus

Wer mehr so auf dezente Deko steht, der setzt am besten nur ein paar Akzente mit einzelnen Pflanzen in schlichten Vasen. Wie zum Beispiel diesen hier:

    • getrocknetem Pampasgras
    • Sonnenblumen
    • Schilfrohr
    • Eukalyptuszweige

Was als Herbstdeko auch immer richtig schön kommt, sind saisonales Obst und Gemüse wie beispielsweise Kürbisse, Äpfel oder Pilze. Pilze aber bitte keine Echten. 😀

Metallringe und feine Blumenvasen sowie beispielsweise ein paar Holz-Deko-Pilze gibt’s bei Depot.

depot_blumen_vase
Depot

Mit herbstlichen Grüßen aus der City Galerie,

Eure Anika

Schreibe einen Kommentar