Allgemein, Aschaffenburg, Beauty, Fashion, Lifestyle

Ich schmeiß‘ alles hin und werde Pirat! Oder: Muttertag 2019

Von Herzen schenken an Muttertag

Na, wer von Euch war früher kein Pirat? Ich wette mein allerliebstes Kuschelschwein darauf, dass jeder von Euch schon mindestens einmal durch die innere Pappe einer Küchenrolle gespäht hat, um in der Ferne nach feindlichen Schiffe Ausschau zu halten.

Oder habt Ihr vielleicht sogar Eure eigene Schatzkarte mit fettem roten Kreuz drauf gemalt, wo der heißbegehrte Schatz versteckt war? Die ganz Motivierten haben dann natürlich noch ihren Schatz vergraben… Im Vorgarten von Oma oder in Mamas neu gepflanztem Hortensienbeet… Oh fand die das klasse… Dass es mithilfe der Schatzkarte aber eher abenteuerliche Wege durch Palmen und Sandhügel zu begehen galt, was aber keineswegs der vorgärtlichen Realität entsprach, wurde dabei eher außen vorgelassen. Wer das große Glück haben sollte, die Karte in die Hände zu bekommen und obendrein so klug war, diese zu lesen und den Schatz zu finden, dem sollten Gold und Silber winken. Die wertvolle Schatzkarte wurde dann im nachbarörtlichen Fluss auf die Reise geschickt. Weiter als zum Abwasserrohr der alten Olga hat‘s die Pulle dann aber wahrscheinlich nie geschafft. Dass die olle Olga aber die Flasche aus dem mit ihrem Abwasser verseuchten Bächlein ziehen würde, war dann doch höchst unwahrscheinlich. Noch dazu kam die Olga nicht besonders piratig rüber und noch weniger ambitioniert, meinen wertvollen „Schatz“ ausgraben zu wollen. Zu meinem Gold und Silber ist sie so also nicht gekommen. Vielleicht ist sie aber auch einfach am Pfandautomaten reich geworden, wo sie meine Flaschenpost eingeworfen hat, die sich im Bachdickicht um ihr Abwasserrohr angesammelt hatten.

Wie das Pirat-sein und der Muttertag zusammen hängen…

Kommen wir zum Punkt: Höchste Zeit Mama endlich mal ein paar neue Blumen als Entschädigung für den durchwühlten Garten im Zuge des wilden Piratenlebens zukommen zu lassen. Was kommt da gelegener als der bevorstehende Muttertag? Blumen am Muttertag sind sowas wie ein ungeschriebenes Gesetz. Blume2000 fährt wieder mit einem riesen Sortiment an Muttertagsblumen auf, also unbedingt hier vorbeischauen!

Muttertag-Blume2000

Am 12. Mai ist Muttertag und so langsam sollte man sich Gedanken machen, wie man seiner Mama wieder gebührend zeigt, wie lieb man sie hat? Mütter sind schließlich wahrhafte Wunderwesen. Und wir alle haben nur eine – und natürlich die Beste – davon. 😊

Muttertagsgeschenkideen

Diamonds are a girl’s best friend! Ein schönes Schmuckstück kommt bei Mamis immer gut an. Kommt mal zu Christ in der City Galerie. Hier gibt es wieder traumhaft schöne Kollektionen aus allen Preiskategorien. Ganz besonders toll finde ich, wenn ein Schmuckstück dann noch mit einer persönlichen Message graviert wird. Ein Anhänger zum Beispiel mit den Initialen oder Geburtsdaten der Kinder drauf?

Wer’s noch kreativer mag: Ich bin sicher, Ihr habt einige gemeinsame Bilder geschossen aus den letzten 365 Tagen? Erstellt doch daraus ein schönes Fotobuch! Bei DM könnt Ihr Fotobücher oder auch andere Fotogeschenke sofort und ganz einfach selbst erstellen.

Denn Erinnerungen an gemeinsame Momente sind immer ganz wunderbare Geschenke und ein Foto hält den Augenblick für die Ewigkeit fest. Deswegen hier meine persönliche Lieblings-Idee: Schnappt Euch Mama am Samstag, den 11. Mai, und kommt in die City Galerie. Nach ein bisschen Bummeln und gemütlichem Kaffeetrinken könnt Ihr wieder tolle Erinnerungsfotos mit Eurem Herzensmenschen von 11 bis 18 Uhr beim kostenlosen Live-Fotoshooting machen lassen.

Geschenke, die man immer bei sich trägt, die praktisch sind und noch dazu von Herzen kommen, sind natürlich prima, nur fallen einem meistens keine ein. Aber wie wär’s denn mit einem Schlüsselanhänger? Feable House hat ganz tolle im Sortiment. Jeder weiß, dass die Tiefen der Handtasche einer Frau unergründlich sind und so kann sich ein Schlüsselanhänger als äußerst komfortabel erweisen, wenn man mal wieder auf minutenlanger Suche nach dem Haustürschlüssel ist. Noch dazu sind die Exemplare von Feable House auch wirklich hübsch.

Muttertag-City-Galerie-Aschaffenburg-Feable-House

Feable-House-Muttertag-Aschaffenburg

Mama kommt das ganze Jahr zu kurz, weil sie sich für ihre Kinder aufopfert? Höchste Zeit, dass sie sich auch mal wieder was gönnt? Dann schenkt Ihr am besten ein schönes Beauty Make Over von Douglas. Eine professionelle Typberatung mit anschließendem Make-up tut Mama sicher ganz besonders gut. Wem das too much ist: Ein neuer Lippenstift tut’s auch immer, denn davon können wir Frauen doch sowieso nie genug haben! Auch davon hat Douglas eine Menge im Angebot. Oder schenkt ihr ein individuell zusammengestelltes “Relax-Set” von Rituals.

…oder ein Geschenk wie früher?

Wer es ganz persönlich mag, für den hab‘ ich abschließend noch einen ganz bezaubernden Vorschlag. 😊 Wie wär’s denn, mal wieder ein Gedicht aus Kindertagen vorzutragen? Wer erinnert sich noch an dieses hier:

Meine liebe Mutter du,
ich will dir Blumen schenken.
Was ich dir sagen will dazu,
das kannst du dir schon denken.

Ich wünsch‘ dir Glück und Fröhlichkeit,
die Sonne soll dir lachen!
So gut ich kann und allezeit
will ich dir Freude machen.

Denn Muttertage, das ist wahr,
die sind an allen Tagen.
Ich habe dich lieb das ganze Jahr,
das wollte ich dir sagen.

Und denkt auch schon mal dran: Am 30. Mai ist Vatertag! 😉

Mit genussvollen Grüßen aus der City Galerie,
Eure Anika

Schreibe einen Kommentar